BootBootBoot

Schiffe Angebot Schule Geschäftlich Gruppe Einzelbucher Schlafschiff Event Über uns Information Kontakt Angebot anfordern Völlig unverbindlich! Immer der erste zu wissen?
Angebot anfordern Über uns Schiffe Angebot
Schule Geschäftlich Gruppe Einzelbucher Schlafschiff Event
Information Kontakt
Klaas Bosch

Schiffer: Klaas Bosch

Durch den Betreiber des Harlinger Toilettenhauses wird Klaas auf einer Geburtstagsparty angeworben für die "Braune Flotte". Wir schreiben 1994 und er beschloss ein Jahr zu "maten", wie mann das nennt. Er begann bei Skipper Danny Munnikes auf der "Vrouwe Geziena", einer 20-Meter-Tjalk. Außer seinen Surfübungen auf dem Paterswoldse See bei Groningen hatte er keine Segelerfahrung. Es war gewöhnungsbedürftig auf dieser gemütlichen Tjalk, denn eine richtige Koje für den Maat war nicht vorhanden. Nach dieser Saison konnte er auf der Spes Mea fahren, die damals noch in Bezitz war von Jan van Berge. Es wahr ein lehrreiche Saison und Klaas benutzte den hierauf folgendenWinter, um seinen Fahrschein für die "Große Fahrt"zu machen. Mit diesem Schein wird er auf einem 28 Meter langen Klipper, der "Onderneming", als Skipper angenommen. Nach 2 Jahren auf der "Onderneming" kehrte er wieder zurürck auf die Spes Mea. Jan van Berge hatte ein zweites Schiff gebaut und fuhr darauf. Als 1999 die Spes Mea zum Kauf stand, beschloß Klaas zusammen mit Danny das Schiff zu kaufen. Aufgrund von Danny's gesundheitlichen Beschwerden endete 2003 diese Partnerschaft. Klaas war verheiratet mit Aukje und zusammen mit ihrem Sohn Niek wohnt er in Kimswerd. In 2012 hat Klaas nür im Amfang des Saisons gesegelt, denn er hat jetzt auch eine Kariere auf die Fehre "Noord-Nederland" von Rederei Doeksen. In 2013/2014 wurde wieder, abwechselnd mit DJ auf die Spes Mea gesegeld, aber ab 2015 macht Klaas andere Sachen und werd die Spes Mea auch gesegeld von Koos Wickel.

Koos Wickel

Schiffer: Koos Wickel

Skipper und Gastgeber Koos